Metallklemmen und Spannschnallen in verzinkter und phosphatierter Ausführung

Spannschnallen/Metallklemmen für Polyester-Textilband

Polyester-Textilbänder wie Fadenband (auch Fadenstrukturband, WG-Band, Kraftband oder Hot Melt-Band genannt), gewebtes Umreifungsband und Kompositband werden durch sogenannte Metallklemmen, auch Spannschnallen oder Drahtklammern bzw. Drahtklemmen genannt, zusammen gehalten. Dabei ist zwischen verzinkten und phosphatierten Metallklemmen zu unterscheiden:  Verzinkte Spannschnallen können als Standardartikel betrachtet werden, der prinzipiell für alle Polyesterbänder eingesetzt werden kann.

Verzinkte SpannschnallenDie Systemfestigkeit der verleimten Polyester-Fadenbänder sowie der Kompositbänder ist mit den verzinkten Spannschnallen dabei am höchsten. Das gewebte / kreuzverwebte Umreifungsband mit seiner glatten Oberfläche haftet dagegen nicht optimal an den ebenfalls glatten verzinkten Metallklemmen, so dass hier die

 

 

 

 

Phosphatierte Metallklemmenphosphatierten Metallklemmen präferiert einzusetzen sind. Die phosphatierten Klemmen haben eine aufgeraute Oberfläche, die ein Herunterrutschen des gewebten Umreifungsbandes verhindert.

Ein Einsatz des verleimten Polyesterbandes mit den aufgerauten, phosphatierten Metallklemmen würde dagegen zu einem Auftrennen des Polyesterbandes führen und ist daher tunlichst zu vermeiden.